3 -2 -1 So machst du deinen Balkon fit für den Sommer

3 -2 -1 So machst du deinen Balkon fit für den Sommer

Auf die Plätze, fertig, Sommer! …

… 3 Die Reinigung

Der Winter war zwar vielleicht nicht lang und kalt, aber hat jede Menge Schmutz hinterlassen. Böden, Kacheln und Fugen lassen sich am leichtesten mit einem Dampfreiniger säubern Hochdruckreiniger sind dagegen oft zu aggressiv und können eine aufgeraute Oberfläche hinterlassen, auf der sich der Schmutz erst recht festsetzt. Alternativ bekommst du deinen Balkonboden aber auch ganz einfach mit heißem Wasser und einem Besen mit harten Borsten sauber. Für Holzböden eignet sich warmes Wasser mit ein klein wenig Spülmittel. Während du deine Balkonmöbel aus Holz und Metall ganz einfach mit warmem Wasser reinigen kannst, benötigen Möbel aus Kunststoff je nach Verschmutzungsgrad etwas mehr Aufwand: Reibe sie gründlich mit Zahnpasta ein und spüle sie gut mit Wasser ab.

… 2 Die Möbel

Wenn du einen kleinen Balkon hast, achte darauf, dass du deine Balkonmöbel zusammenklappen und an die Seite stellen kannst. Dies schafft Platz, um z-B. deinen Wäscheständer aufzustellen und verhindert auch, dass sie zu stark verschmutzen. Ein schöner Eyecatcher ist ein Hängesessel, den du am Ende des Sommers wunderbar waschen und wegräumen kannst. Auch auf dem Balkon hast du die Möglichkeit, mit Hilfe eines speziellen Teppichs aus robusten, wetterfesten Materialien für Gemütlichkeit zu sorgen. Achte bei der Gestaltung deines Balkons auf einheitliche Möbel; vielleicht gestaltest du sogar alles nach einem bestimmten Motto, z.B. im mediterranen Stil mit Korbsesseln und Terrakotta Gefäßen. Da unsere Sommer immer heißer werden, benötigst du wahrscheinlich einen Sonnenschutz. Wenn du nicht gerade einen Südbalkon besitzt, reicht dafür vielleicht auch ein schöner Sonnenschirm oder eine Kletterpflanze.

… 1 Die Deko

Die schönste Dekoration für deinen Balkon sind natürlich Pflanzen. Wenn die frostigen Nächte vorbei sind, gönnst du ihnen am besten eine Frühjahrskur mit neuer, frischer Erde und Dünger. Du kannst deinen Balkon aber auch mit etwas bepflanzen, das nicht nur schön aussieht, sondern auch noch nützlich ist. Die Tomatenpflanze hat zusätzlich zur leckeren Ernte den Vorteil, dass sie mit ihrem intensiven Geruch Mücken fernhält. Die Pelargonie schlägt mit ihrem zitronigen Geruch sogar Wespen in die Flucht. Küchenkräuter liefern dir immer eine frische Zutat für deine Gerichte; Rosmarin, Minze und Zitronenmelisse schützen dich gleichzeitig vor Mücken, Falls du einen kleinen Balkon hast, eignet sich zum Beispiel eine hochkant aufgestellte Palette oder aber ein ausgedientes bzw. zweckentfremdetes Badezimmerregal zur Anpflanzung.

Eine schöne Atmosphäre erreichst du neben Kerzen auch mit Solarlichtern und Lichterketten, die die tagsüber gespeicherte Sonnenenergie abends in einem wunderschönen Licht wieder abgeben.

Du hast das Ziel erreicht! Los geht’s mit Sommer, Sonne und Entspannung auf deinem Balkon!


Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen